Unsere Stiftung

Stiftung FST

Die Stiftung für elektronische Hilfsmittel FST unterstützt und versorgt Menschen mit Einschränkungen seit über 30 Jahren schweizweit mit elektronischen Hilfsmitteln.

 

Der Fokus der Stiftung FST liegt auf elektronischen Hilfsmitteln und ihrer Entwicklung. Sie bietet ihre Lösungen im Rahmen des Leistungsvertrages mit dem Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV)  für Menschen mit Behinderungen an. Die Stiftung FST bietet  aber auch für Rentnerinnen und Rentnern, die keinen Anspruch auf IV-Leistungen haben, individuelle Unterstützungsmöglichkeiten. Gemeinsam suchen wir Lösungen zur Finanzierung der geeigneten Hilfsmittel.

 

Die Stiftung für Elektronische Hilfsmittel FST, Fondation Suisse pour les Téléthèses, hat von Anfang an auch Beratung und Hilfsmittelversorgung für Senioren angeboten. Mit der Entwicklung von Quo Vadis, dem ersten mobilen Rufsystem, mit welchem man Personen, welche an Desorientiertheit leiden, in einer Institution orten konnte, leistete die Stiftung schon vor einigen Jahren Pionierarbeit.

 

Heute arbeiten wir mit unserem Partner ER Systems zusammen, sie haben das Quo Vadis-Konzept weiterentwickelt. Es wird heute immer noch unter dem Namen Liberty vertrieben und installiert.

Find us on Facebook Youtube
Produced by newimpact AG